myRENZbox: die Systemlösung für Ihren digitalen Hauseingang

Wie schaffe ich einen echten Mehrwert an der Immobilie? Diese Frage treibt Bauträger, Projektentwickler und Verwalter gleichermaßen um. Vor allem digitale Ansätze, aber auch nachhaltige Ideen und echte Bewohnermehrwerte rücken dabei immer mehr in den Fokus.

Mit der myRENZbox starten Sie die Digitalisierung bereits am Hauseingang und begeistern Bewohner und Verwalter bereits vor der Immobilie. Sie vereint Brief- und Paketkastenanlage mit Digital Klingel, digitalem Namensschild, digitaler Zutrittskontrolle und Online-Verwaltung. Zusätzlich integriert Sie sich perfekt in ERP-Systeme, Quartiers-Lösungen und andere Systeme vor Ort. So können einfach Pakete und Waren rund um die Uhr empfangen werden. Die Klingel wird digital in die Steuerungseinheit integriert und auch die Zutrittskontrolle kann per Tag, App oder Chip mit dem Briefkastenschlüssel zu einer One-Tag-Solution kombiniert werden. Tauchen Sie ein in die Vielfalt des Systems hinter der myRENZbox. Ein System, das mehr kann als Briefe und Pakete zu empfangen.

Anfrage stellen

Ihre Vorteile des myRENZbox Systems

Systemlösung myRENZbox

Die intelligente myRENZbox ist viel mehr als eine digitale Paketkastenanlage. Sie kann als Systemplattform verstanden werden, die Brief- und Paketempfang mit Klingel, Zutrittskontrolle und Mitteilungszentrale vereint. Dabei ist jede Komponente schon heute vollständig elektronisch bzw. digital möglich. Gesteuert wird die myRENZbox per Portal und App. Zentrale Einheit an der Box ist die 8'' oder 32'' Steuereinheit.

  • Briefkasten

    Normgerecht und sicher: das zeichnet die elektronischen Briefkästen aus. Schluss mit Schlüsseln ist nur einer der vielen Vorteile:

    • Höchste Langlebigkeit, dank bester Qualität
    • Wetter- und Diebstahlschutz für Ihre Post
    • Wertsteigerung der Immobilie
    • Leichtes Öffnen und Schließen
    • Modernes, cleanes Erscheinungsbild
    • Auf Wunsch auch weiterhin mechanisch möglich
  • Paketkasten

    Egal wie groß oder klein das Paket ist, in der myRENZbox wird es 24/7 sicher empfangen und retourniert. Dabei profitieren Sie von:

    • Verschiedene Fachgrößen von XS-XL
    • Zustellung aller gängiger Paketdienstleister,
      wie DHL, Hermes, DPD, GLS, Amazon Logistics
    • Kontaktlose Übergabe rund um die Uhr
    • Diebstahl- und Wetterschutz
    • Auf Wunsch mit mechanischem Schloss möglich
  • Digital Klingel

    Mit nur zwei Klicks kann über die zentrale Steuereinheit jeder Bewohner einzeln ausgewählt werden. Die Highlights dabei sind:

    • Intuitive Bedienung, gelernt vom Smartphone
    • Kein Leerstand sichtbar
    • Online Namenstausch, statt vor Ort
    • Integration gängiger Systeme, wie Elcom, Siedle, Gira, etc.
  • Digitales Namensschild

    Bestes Beispiel der Möglichkeiten ist die kleinste digitale und von außen sichtbare Komponente der myRENZbox: das digitale Namensschild.

    • Cleanes, modernes Erscheinungsbild
    • Werbung ja, bitte oder Werbung nein, danke anzeigbar
    • Einstellungen erfolgen komplett online
  • Gekühlte Fächer

    Nicht nur mit Lebensmittelliegerungen werden sie immer gefragter, die gekühlten Fächer. Folgende Aspekte zeichnen Sie aus:

    • Kühlung von Speisen oder Medikamenten
    • Fehlermeldung bei Abfallen/Steigen der Temperaturen
    • Belegung nur auf Wunsch
  • Digitales Infoterminal

    Die zentrale Steuereinheit ist nicht nur Anlaufstelle für Funktionen, sondern auch für Informationen:

    • Hausmitteilungen anzeigbar
    • Apps, wie Wetter oder Nachrichten integrierbar
    • Datums-Timer-Funktion für Nachrichten
    • Screensaver möglich

myRENZbox connects

Das Besondere an der myRENZbox ist das Verständnis des Systems als zentrale Verbindungsstelle verschiedener Beteiligter. Denn vor allem die Integrationen und Funktionen zeichnen das System myRENZbox aus.

 

Integration von Dienstleistungen

So zeigt zum Beispiel die Stadt Wien, wie Nachhaltigkeit mit der myRENZbox aussieht. Denn verschiedene Anlagen in der Stadt integrieren den Bio-Bauern-Lieferdienst Adamah. Damit wird es den Bewohner ermöglicht unkompliziert die Biokisten des Bauerns rund um die Uhr zu empfangen. Ebenso werden die leeren Kisten zur Retoure an den Bauern einfach wieder in der myRENZbox bereitgelegt. Gleiches ist mit einem Bäckerservice, Wäscheservice, Lebensmittelleiferungen gängiger Lieferanten oder dem Apothekenlieferdienst möglich. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Bewohner, Freunde und Bekannte

Zwischen den Bewohnern können die Fächer als Übergabepunkte dienen. Sie benötigen etwa den Akkuschrauber des Nachbarn, finden aber keine gemeinsame Zeit zur Übergabe? Dann legen Sie diesen doch einfach in der myRENZbox bereit. Gleiches gilt für den vergessenen Geldbeutel der Freundin, die ihn bequem in der myRENZbox abholt während Sie schon auf dem Weg zur Arbeit sind. Oder die Hausaufgaben für das kränkelnde Kind werden völlig kontaktlos in der myRENZbox bereitgelegt. Egal wer etwas zustellt oder wem Sie etwas übergeben möchten: die myRENZbox ist der einfachste und sicherste Weg.

 

Schliessfach für alle

Besonders in Studentenwohnheimen und Quartieren wird die myRENZbox zum zentralen Anlaufpunkt. So wird diese zum Beispiel als Schliessfach genutzt, um die vollen Taschen zu deponieren und mit den Studienkollegen entspannt noch eine Runde durch den Park zu drehen. Oder im zentralen, gekühlten Fach werden die Getränke bereitgestellt, wenn sich die Väter für das obligatorische Kicken im Hof treffen. Die Möglichkeiten sind so vielfältig wie die Nutzer des myRENZbox Systems.

Verwaltung einer Immobilie war noch nie so einfach

Doch nicht nur für die Bewohner, auch für die Hausverwaltung ist die myRENZbox eine echte Bereicherung.

Einfacher Mieterwechsel

Speziell im Bereich des Mieterwechsels werden die Potentiale klar. Denn wo seither mehrere Fahrten zur Immobilie selbst nötig waren, entfallen diese heute komplett. Der Namensschidlwechsel erfolgt taggenau einfach im Portal oder per Schnittstelle im vorhandenen ERP-System. Die Anzeige ändert sich direkt. Auch in der Digital Klingel sind die Namen direkt hinterlegt und auswählbar. Der Schlüssel für den Briefkasten wird durch die Freischaltung im zentralen Zutrittsystem geregelt. Der Zeitaufwand liegt bei wenigen Minuten anstatt wie bisher teilweise bei mehreren Tagen.

Verschiedene Onboarding Möglichkeiten

Für die Anlage der Bewohner an der myRENZbox gibt es verschiedene Möglichkeiten. So können die Daten zentral bei Inbetriebnahme eingespielt werden, die Benutzer per Einladung von der Verwaltung zur Nutzung animiert werden oder ein vollständiger Self-Sign-In-Prozess durch die Bewohner selbst genutzt werden. Wir beraten Sie gerne zu Ihrer passgenauen Option. Diese können Sie im Verlauf der Nutzung natürlich auch variieren.

API

Häufig nutzt die Hausverwaltung bereits ein System, um die Immobilie zu managen. Dieses kann auch mit der myRENZbox weiterhin als zentrales Tool fungieren. Dank der offenen API-Schnittstelle kann die Verwaltung einfach in das bestehende ERP-System oder Property Management System übernommen werden. So gehen Mieterwechsel noch schneller von der Hand und die Verwaltung benötigt nur ein Tool für alles.

Langlebig, ressourcenschonend, emissionsreduzierend

Im Sinne der Nachhaltigkeit macht es bereits in der Planungsphase Sinn Lösungen zu suchen, die langlebig sind und CO2-Emissionen reduzieren. Die myRENZbox unterstützt durch den Standort direkt vor der Haustüre die Reduktion von Fahrten der Paketdienstleister, aber auch der Bewohner. Durch die Verwaltung der Anlage digital, werden auch Fahrten der Hausverwaltung, z.B. zum Namensschildtausch, vermieden. Damit trägt sie zu weniger Emissionen bei. Außerdem sind die Komponenten in gewohnter Renz Qualität und damit sehr langlebig. Durch Wartungsservices wird zudem die lange Nutzungsmöglichkeit der myRENZbox gewährleistet. Natürlich kann eine myRENZbox auch nachträglich in ein Wohnviertel oder ein Mehrfamilienhaus integriert werden und die Nachhaltigkeit des Paketempfangs dort vorantreiben.

 

Finden Sie Ihr passendes Produkt

Dank der unterschiedlichen Modelle und Produktvielfalt finden wir für jedes Projekt, jeden Traum und jedes Budget die passende Lösung. Wählen Sie die passende aus unseren drei Produktlinien Classic, Exklusive und Premium und stellen Sie individuell die Bausteine zusammen, die Sie benötigen. Sollte später dann doch mehr Platz benötigt werden als zuerst gedacht, rüsten Sie einfach nach.


Kleine Lösung, erste Wirkung: die mechanischen Lösungen

Sie haben in Ihrem Wohnviertel oder Ihrem Mehrfamilienhaus bereits eine Briefkastenanlage und möchten das System platzsparend um den einfachen Paketempfang ergänzen? Dann empfehlen wir die kostengünstige Ergänzung um mechanische Paketkästen. Alternativ und bei mehr Platz kann auch eine elektronische Lösung für den Paketempfang denkbar sein. Unsere Renz Experten beraten Sie gerne zur passenden Lösung.

Jetzt beraten lassen


Noch stärker, dank Integrationen und Systempartner

Denkt man die Digitalisierung der Immobilie ganzheitlich, so startet diese am Hauseingang, endet jedoch nicht dort. Es gilt verschiedene Systeme zu koordinieren und sinnstiftend zu verbinden. Wir bei Renz setzen deswegen schon seit Jahren auf starke Partner an unserer Seite. Dadurch ermöglichen wir die reibungslose Verbindung udn Integration unserer Systeme und bieten Ihnen ein Gesamtkonzept, das es in sich hat. Egal ob Klingel- und Sprechsystem, digitale Zutrittskontrolle oder weitere digitale Services, wie Quartiers-App oder ERP-System: auf unsere Integrationen und Schnittstellen können Sie sich bereits im Standard verlassen.

Zu den Partnern


myRENZbox System erfolgreich im Praxiseinsatz

So individuell wie Sie und Ihre Immobilie, so individuell ist Ihre myRENZbox. Profitieren Sie von über 200 verschiedenen RAL-Farben, unterschiedlichen Materialien, wie Edelstahl oder Galfan, sowie von der Umsetzung aller bekannten Montagearten.

Zudem ist die myRENZbox jederzeit erweiterbar dank einem modularen Aufbau. Die individuelle Bauweise sowie zustätzliche Möglichkeiten, wie Folierung oder eine hochwertige Gravur lassen die Anlage zu Ihrem persönlichen Schmuckstück werden. Einen Eindruck der vielfältigen Möglichkeiten schaffen unsere Referenzprojekte.

  • Neckarbogen Heilbronn

    Im Zuge der Bundesgartenschau entstand in Heilbronn ein schönes neues Viertel. Mit dabei ist das Holzhochhaus SKAIO, das besonderen Wert legt auf Nachhaltigkeit. Da darf natürlich im Eingangsbereich auch ein myRENZbox System nicht fehlen. Dieses verhindert zum Beispiel auch, dass der schöne Eingangbereich vollgestellt wird mit Paketen und Werbepost. Stattdessen findet alles versteckt seinen Platz in der myRENZbox. Im ganzen Viertel sind die Häsuer mit Briefkastenanlagen von Renz ausgestattet und werden den Bewohnern lange Freude bereiten.

  • StadtNatur München Riem

    Im Quartier StadtNatur München Riem wird nicht nur grünes Wohnen großgeschrieben. Denn die Projektentwickler zeigen in diesem Vorzeigeprojekt auch, wie vernetzte Lösungen zu einem gewinnbringenden Gesamtkonzept kombiniert werden. Neben einer vollständig digitalen myRENZbox Brief- und Paketkastenanlage wird das Zutrittsystem von dormakaba eingesetzt. Dadurch ist die Immobilie udn sämtliche Schlösser darin einfach mit einem Tag zu öffnen. Dadurch wird auch die Verwaltungszeit bei Mieterwechsel oder Schlüsselverlust deutlich reduziert.

  • Schweiz

    Auch in der Schweiz zeigen imposante Projekte, wie vielfältig die Möglichkeiten mit dem myRENZbox System sind. Hier wurde zum Beispiel auf die digitalen Namensschilder verzichtet, der Rest jedoch vollständig digitalisiert. Passgenau wird die Brief- und Paketkastenanlage zu einem Hingucker im Hausflur ohne Fluchtwege zu versperren. Durch das awardprämierte Design der Renz Plan Linie entsteht ein hochwertiger und cleaner Look.

Jetzt unverbindlich anfragen

Schreiben Sie uns und wir melden uns zeitnah zu Ihrem Anliegen
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder
Diese Webseite verwendet Cookies

Wir möchten Ihre Nutzererfahrung verbessern, indem wir die Surf-Historie auf unserer Website aufzeichnen. Wir speichern Daten über Ihr Gerät und Ihren Browser, um wiederkehrende Besucher zu erkennen. Hierfür verwenden wir sogenannte Cookies, um unsere Webseite so benutzerfreundlich und sicher wie möglich zu gestalten. Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.